Mrz 27 2017

Fragestunde zum Thema Glasfaser in den Heimatstuben – Mittwoch 29. März 2017 um 19:30 Uhr

Geschrieben von at 20:09 unter Aktuell

Seit Genehmigung des Breitbandantrages des Kreises und des bevorstehenden kreisweiten Lückenschlussausbaus mit der Vektoring-Technik haben sich in Teilen der Bevölkerung Fragen ergeben, inwieweit ein Glasfaserausbau in Ostenfelde noch notwendig sei, um den Ort zukunftssicher zu machen. Aus diesem Grund laden die beiden Ostenfelder Ratsmitglieder Michael Topmöller und Guido Gutsche alle interessierten Ostenfelder in das Ostenfelder Heimathaus (Ecke Weierstrassweg/Steinpatt) zu einer Informationsveranstaltung ein. Termin ist Mittwoch, der 29. März, um 19.30 Uhr. Dort wird der Breitbandbeauftragte der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung des Kreises, Herr Ralf Hübscher, zum kreisweiten Breitbandausbau, zum Ausbau in den Aussenbereichen und Vorteilen der Glasfasertechnik referieren. Weiterhin informiert das Unternehmen “Deutsche Glasfaser” über den geplanten Glasfaserausbau, die Technik und Vertragsfragen. Topmöller und Gutsche dazu:” Wir werben ausdrücklich für den Aufbau einer Glasfaserinfrastruktur in unserem Ort, die nur zustande kommt, wenn 40% der Haushalte einen Vertrag mit der “Deutschen Glasfaser” unterzeichnen. Schaffen wir dies nicht, ist diese Chance vertan und die Entwicklung wird in den Orten stattfinden, die diese Chance nutzen. Mit gravierenden Folgen auch für die Wertentwicklung unserer Immobilien hier.” Der Breitbandausbau durch den Kreis und die Glasfasertechnik seien dabei „zwei paar Schuh“! Der Vektoringausbau komme vornehmlich dem landwirtschaftlichen Aussenbereich zugute, die Glasfasertechnik allein werde Ostenfelde eine sichere Datenzukunft bescheren und langfristig sicherstellen, dass die Jahr für Jahr massiv zunehmenden Datenmengen auch zukünftig noch in jedem Haushalt und Unternehmen ankämen.

Am Mittwoch in der Heimatstube findet um 19:30 eine Frage/Antwort (Stunde) statt. Wir wollen die Ostenfelder Bevölkerung fachlich aufklären, wie es bereits in der Glocke stand. Der Kreisprojektmanager für den Breitbandausbau, Herrn Hübscher, und der Projektmanager der Deutschen Glasfaser, Herrn Götte, werden vor Ort sein. Alle Ostenfelder oder aich Westkirchener Bürger sind herzlich eingeladen um vor Ort Fragen zu setellen oder sich anderweitig zum Thema Glasfaser zu erkundigen.

 

 

Kein kommentar

Keine Kommentare.