Nov 05 2017

Jubi Fahrt der Ostenfelder Technikfreunde

Geschrieben von at 16:09 unter Ostenfelder Technikfreunde

Ostenfelde. Die zehnte Tour der Technikfreunde führte  zum Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln und anschließend zur Bayer AG in Leverkusen.

Das DLR ist das Forschungszentrum der BRD mit den Geschäftsfeldern Raumfahrt, Luftfahrt, Verkehr und Energie. Bei der Raumfahrt vertritt das DLR die BRD bei der Europäischen  Weltraumbehörde (ESA). Mit einer hochinteressanten Führung wurde zunächst das Astronauten-Trainingszentrum der ESA besichtigt. Anhand eines Modells der ISS (Internationale Space Station) erhielten wir viele Information über die ISS bezüglich Aufbau, Besitz und Bewirtschaftung.  Trainingsmodule in Originalgröße und ein riesiges Tauchbecken konnten  zum Teil besichtigt werden. Auch konnte man u.a. sich in eine SOJUS Landekapsel reinsetzen.

Des Weiteren besuchten wir das Zentrum der Luft- und Raumfahrtmedizin. Hier werden in abgeschlossene Bereiche z.B. Auswirkungen von Schwerelosigkeit oder erhöhter Schwerkraft auf die Gesundheit von Menschen erforscht. Im separaten Nutzerzentrum für Weltraumexperimente werden  Experimente (z.B. die Rosette Mission) begleitet. Hier ist die Station, von der man aus aktuell und jederzeit live in die ISS schauen, Experimente verfolgen und mit den Astronauten kommunizieren kann.

Bei der Bayer AG hatten wir eine anspruchsvolle gute Führung in deren hochmodernes neues  Kommunikationszentrum (BAYKOMM). Mit einer Kombination aus ausführlichen und fachmännischen Erläuterungen und Selbsterkunden an verschiedenen Medien- und Erlebnisstationen wurde uns die Geschichte, Grundlagen für die Arbeit, Betätigungsfelder und u.a. die Mission (Science for a better Life – Wissenschaft für ein besseres Leben) der Bayer AG spielerisch und auf unterhaltsame Weise näher gebracht. Bayer erforscht, entwickelt und vermarktet Arzneimittel um die Lebensqualität von Menschen zu erhöhen und für den Agrar Sektor Saatgut, Düngemittel, Pflanzenschutzmittel und Unkrautvernichtungsmittel um eine zuverlässige Versorgung von hochwertigen Nahrungs- und Futtermittel sowie Pflanzenrohstoffe in Zukunft für die wachsende Weltbevölkerung sicher zu stellen.

Mit einem gemütlichen Abend in Ostenfelde ließen die Technikfreunde den erlebnisreichen und gelungenen Tag ausklingen.

 

 

 

Kein kommentar

Keine Kommentare.